Start Brauchtum Vogelhochzeit

 

Vogelhochzeit (Ptači kwas)

Jedes Jahr am 25. Januar freuen sich die Kinder auf die Geschenke der Vögel, welche an diesem Tag Hochzeit halten. Es ist ein Dankeschön derer an die fleißigen Futterlieferanten im Winter. Am Tag zuvor werden die Teller auf das Fensterbrett oder vor die Tür gestellt und die Vögel (ptački) bringen in der Nacht viele Süßigkeiten wie Vogelnester mit bunten Zuckereiern und Teigvögel mit Zuckerguss und Rosinenaugen. Ebenso gibt es Schwäne aus Brandteig mit Schlagsahne und Vögel und Nester aus Baisermasse.

Das Lied „Ein Vogel wollte Hochzeit halten“ gehört zu den bekanntesten Volksliedern in Deutschland. In unserer Gemeinde wird dieses Fest in den Kindergärten und Schulen mit Kostümierung gefeiert. Jedes Kind ist bemüht einmal die Braut oder Bräutigam zu sein.